8. Die Nackte Dolores 3¼

2  comments

Zurück nach Ensenada

"Wo kommt Ihr her?" fragte der junge Soldat am Militärkontrollpunkt.

"Aus San Felipe."

Den Rest könnt Ihr Euch ja denken.

Ich muss auf jeden Fall sagen, dass die Jungs mit ihren gefährlich aussehenden Maschinengewehren sehr freundlich waren und auch dieses Mal durften wir unbehelligt weiterfahren.

Die Landschaft zwischen San Felipe und Ensenada hatte sich in den paar Tagen nicht verändert, also schneller Sprung vorwärts nach Ensenada.

Ein zweitägiger Aufenthalt war eingeplant, um mal Wäsche zu waschen etc.

Ok, WIR zwei hatten so geplant.

Dolores hatte andere Pläne...

Wieder einmal schlenderten wir so durch die Stadt, da fiel uns einer der Straßenverkäufer auf, der kein Obst sondern "Ceviche" anbot.

Dem, der's kennt, wird jetzt vermutlich das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Denjenigen, die nicht wissen was Ceviche ist, muss ich auch hier wieder ans Herz legen, Mexiko zu bereisen.

Ceviche gibt es in verschiedenen Varianten: Entweder mit Fisch, Garnelen, Muschelfleisch (welches zumeist von der Riesenfechterschnecke stammt) oder aber auch einer Kombination aus alldem.

Eigentlich ist es ähnlich zubereitet wie ein Carpaccio, aber eben nur ähnlich.

Aus Limetten, Tomaten, Zwiebeln, Koriander,Chili,Essig und Olivenöl wird eine Marinade zubereitet, welche mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker gewürzt wird. Der (rohe) Fisch oder auch Garnelen etc. und, je nach Geschmack auch Avocado, wird in kleine Würfelchen geschnitten und mit der Marinade vermengt.

Fertig!

Ceviche


Ceviche stammt im Original aus Peru, aber mittlerweile ist es auch ein mexicanisches Nationalgericht.

Um weiterlesen zu können

Hier Einloggen oder Registrieren!


Weitere Beiträge in diesem Zeitraum:

5. Caramba, Carajo, Dolores…

5. Caramba, Carajo, Dolores…

6. Pasaporte por favor…

6. Pasaporte por favor…

8. Die Nackte Dolores 3¼

8. Die Nackte Dolores 3¼
Gut oder geht so?!?

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Vielen Dank, dass Ihr uns auf Eurer Reise mitnehmt. Die Berichte sind wunderbar geschrieben und ich freue mich auf mehr. Peter sollte Bücher schreiben aber weiter auch Guide bleiben, wenn Reisen irgendwann wieder möglich sein sollte.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    1. Liebe Dagmar, ganz herzlichen Dank für Deinen tollen Kommmentar!
      Wir freuen uns, daß Du dabei bist und die Fahrt genießt! Zwei neue Berichte sind gerade druckfrisch veröffentlicht!
      Alles Liebe,
      Pepe + Conny

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}